erster Sieg für H3 / klare Niederlage des H1 gegen Amriswil

erster Sieg für H3 / klare Niederlage des H1 gegen Amriswil
26.10.2020

Im dritten (Heim)-Spiel klappte es endlich mit dem ersten Sieg für das Herren 3 - 3:2 gegen Volley Muristalden. Im NLA-Spitzenkampf unterlag Schönenwerd diskussionslos gegen Amriswil mit 0:3

Herren 3 - Volley Muristalden (1. Liga) - 3:2 (25:14, 17:25, 25:19, 25:27, 15:13)
Im einzigen Spiel welches neben dem NLA-Spiel noch ausgetragen wurde, hat sich das H3 gegen Volley Muristalden endlich die ersten Punkte erkämpft. Nach einem lockeren ersten Satzgewinn wurde das Spiel ausgeglichener, die Satzgewinne wechselten sich ab, die Ballwechsel immer länger und die Durchschlagskraft auf beiden Seiten nahm immer mehr ab - das Spiel konnte auf beide Seiten kippen. Doch im 5. Satz konnten die Niederämter noch einmal Kräfte freimachen und das Tie-Break mit 15:13 gewinnen

Herren 1 - Volley Amriswil (NLA) - 0:3 (22:25, 17:25, 18:25)
Das mit grosser Spannung erwartete Spitzenspiel entpuppte sich je länger desto mehr zu einer sehr klaren Angelegenheit für die Gäste aus Amriswil. Nach einem sehr ausgeglichenen Startsatz auf gutem Niveau mit vielen spektakulären Ballwechseln spielten die Ostschweizer wie aus einem Guss - beeindruckend waren die vielen Verteidigungen mit anschliessenden Punkten. Die Niederämter hatten zuwenig Durchschlagskraft, vor allem in der Mitte und auch auf Aussen blieben sie das eine und das andere Mal entweder am Block oder in der Verteidigung hängen. Die Thurgauer sind nun bestens gerüstet für die anstehenden Spiele in der Qualifikation in der Champions League - viel Erfolg  ! Und für die Schönenwerder gibt es schon am kommenden Sonntag Gelegenheit zu einer Rehabilitation und zu zeigen, dass sie es besser können im Spiel gegen Lausanne UC in der BetoncoupeArena.
(mehr Infos zum Spiel im Detailbericht) 

zurück zur Newsübersicht