Herren 1: NLA

Team

 

Name Position Nummer Grösse Jahrgang
Yves Roth Opposite 1 199 1997
Tobias Moser Setter 2 187  2001 
Julian Fischer Libero 3 176 1996
Christopher Frame Middle-Blocker 4 198 1996
Luca Ulrich Outside-Hitter 5 196 1997
Reto Giger Setter 6 194 1991
Luc Kiener Libero 7 180 1999
Redjo Koçi (ALB) Outside-Hitter 8 203 1994
Mischa von Burg Middle-Blocker 9 198 1997
Luca Häfliger Outside-Hitter 10  193 1998
Leandro Gerber (c) Outside-Hitter 11 194 1992
German Johansen (ARG) Opposite 12 200 1995
Shonari Hepburn (BAH) Middle-Blocker 15 201 1993
Häfliger Dominic Outside-Hitter 17 192 1999
Wawrzyńczyk Stanisław(POL) Outside-Hitter 18 200 1990

 

Head Coach: Liam Sketcher
Assistant Coach: Lukasz Motyka
Assistant Coach/Scout: Manuel Stadtmann
Physio: Nick Theiler
Präsident: Yves Künzli
CEO: Daniel Bühlmann
COO: Monika Allemann
CFO: Marion Kittel
Sportchef: Bujar Dervisaj
Sekretariat: Monika Prader
Medien: Monika Allemann / Yves Künzli

Spiele
Keine Daten vorhanden
Rangliste
Keine Daten vorhanden
News
15.06.2021

zwei bekannte Schweizer Neuzugänge

Während der eine Neuzugang schon einmal im Fanionteam von Volley Schönenwerd gespielt hat, ist der andere Neuzugang bestens bekannt in der ganzen Volleyballschweiz. Mathis Jucker (23) kehrt nach zwei Jahren zu Volley Schönenwerd zurück, und mit Nico ...

weiter

25.05.2021

zwei junge Schweizer Talente fürs H1

Auf die kommende NLA-Saison wechseln zwei junge Schweizer Talente ins Kader des Herren 1. Cyril Kolb (18) und Roy Schmid (19) waren beide in der vergangenen Saison Teil des NTZ Aargau und machen nun den nächsten grossen Schritt in ihrer ...

weiter

18.05.2021

Für höhere Aufgaben berufen: Piero Müller verblüfft mit einer rasanten Entwicklung

Piero Müller hat eine rasante Entwicklung hinter sich. Nach dem Rückzug von Traktor Basel setzt der talentierte Diagonalangreifer seine NLA-Karriere in Schönenwerd fort. Der erste Einsatz für die Schweizer Nationalmannschaft ist auch nur eine Frage ...

weiter

04.05.2021

Männer-EM-Quali mit "Schöni"-Spieler

Gleich kurz nach Abschluss der Meisterschaft rückte die Schweizer Herren-Nati ins Trainingslager nach Schönenwerd. Die Vorbereitung galt den anstehenden EM-Quali-Spielen in der Slowakei und in Rumänien. 

weiter

23.04.2021

Schönenwerd plant ein Zwischenjahr zum Verschnaufen ein

Das Kader des Schönenwerder NLA-Teams wird auf die kommende Saison hin deutlich verjüngt. «Wir wollen den Talenten die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren. Die Halbfinals bleiben das Ziel, aber wir werden nächste Saison nicht um den Titel ...

weiter

15.04.2021

"Schöni" gewinnt Bronze !

Die Solothurner setzten sich im dritten Spiel gegen Lausanne UC mit 3:1 durch und beenden die Saison auf Rang drei.

weiter

Ticketverkauf - NLA-Heimspiele 2020/2021

Der Vorverkauf für Einzelspiele findet auf dem Portal Eventfrog.ch statt.

Mobiliar Volley Cup

Der Mobiliar Volley Cup ist ein Vereinswettbewerb im K.O.-System. Pro Verein können eine Frauen- und eine Männermannschaft teilnehmen.

 

*Mobiliar Topscorer

In den NLA-Clubs der Frauen und der Männer lohnt sich das Punktesammeln auch in der Saison 18/19 doppelt: Wer am meisten Punkte (Service, Angriff, Block) für das Team erzielt, darf im darauffolgenden Spiel das Topscorer-Shirt mit dem grossen Auszeichnungsstern tragen. Und mit jedem Punkt gewinnt der Topscorer oder die Topscorerin einen Geldbetrag, der von der Mobiliar an den jeweiligen Club ausbezahlt wird und in den Nachwuchs investiert werden muss. Insgesamt erspielen die Clubs 100’000 Franken.

Alle Mobiliar Topscorer