Undankbarer 4. Platz für HU18 / souveräner Meistertitel für Jona

Undankbarer 4. Platz für HU18 / souveräner Meistertitel für Jona
06.06.2021

Am Finalturnier der Kategorie Herren U18 in der heimischen BETONCOUPEARENA platzierte sich das Team von Volley Schönenwerd auf dem undankbaren 4. Platz. Eine bessere Platzierung wurde im ersten Spiel gegen Uni Bern verpasst, als man nach Punkteführung unglücklich im Tie-Break verlor. Souveräner Schweizer Meister wurde das Team vom TSV Jona, welche alle Spiele mit 2:0 gewann. Etwas spannender war dagegen der Kampf um die Silber-Medaille, bei welchem Uni Bern erneut zu einem knappen 2:1-Sieg kam und das Team von Volley Espoirs Biel / Bienne auf den Bronze-Platz verwies.

Die U18-Teams konnten anlässlich des Finalturniers mit NLA-Standard spielen - übers Querfeld, mit Banden und Ballkids sowie Speaker/DJ und sogar wieder vor Zuschauern. Das Schöni-Team von Yves Künzli und Sämi Frei trat als Aussenseiter an, doch insgeheim war der Wunsch und der grosse Traum nach einer Medaille bei allen Spielern spürbar. Im ersten Satz gegen Uni Bern liessen die Solothurner nach einem ausgeglichenen Start nach, eine starke Service-Serie eines Berner gab den Ausschlag. Im zweiten Satz war dann Schönenwerd parat und konnte Paroli bieten - es ging in den dritten und entscheidenden Satz. Kein Team konnte sich entscheidend absetzen und so wurde es zu einem Krimi am Schluss des Tie-Breaks. Schönenwerd hatte einen Matchball beim Stand von 14:13, doch Bern blieb cool und holte die nächsten drei Punkte in Serie und damit auch die wichtigen ersten Punkte im Rennen um die Medaillen. Schönenwerd hatte danch ein Spiel Pause und konnte den nächsten Gegner beobachten. Aber irgendwie konnten die Nachwuchsspieler nicht mehr an ihre Leistung vom ersten Spiel anknüpfen und die Bieler zogen ein fehlerfreies Spiel auf und gewannen klar 2:0. Die Enttäuschung war gross, denn der letzte Gegner war dann Jona, welcher im Verlaufe des Turniers keine Blösse zeigte und ihre beiden ersten Gruppenspiele klar gewann. Das Wunder blieb aber aus, das Spiel war zwar ausgeglichener als gedacht, aber Schönenwerd stand in diesem Spiel auf verlorenem Posten. 
Auch wenn die Enttäuschung über die verpasste Medaille gross war, können die Jungs trotzdem auf die Qualifikation zum Finalturnier stolz sein und die gezeigten Leistungen.

Damit geht definitiv diese erinnnerungswürdige Hallensaison 20/21 nun zu Ende - Wir blicken voraus auf die hoffentlich ruhigere Saison 21/22.

Proud to be Schöni !!

MVP:  Christian Bartholet (TSV Jona)

Spiele -  siehe Link hier

Tabelle : 

  1. TSV Jona Volleyball
  2. VBC Uni Bern
  3. Volley Espoirs Biel / Bienne
  4. Volley Schönenwerd

zurück zur Newsübersicht